EU-Datenschutz-Grundverordnung – Ein massives Problem für viele Verlage

Nach dem Thema „VG Wort“, das vollkommen unterschätzt wurde, naht still und relativ leise das nächste Unheil: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Diese ist bereits gültig und die laufende Übergangsfrist endet am 25.05.2018. Es gibt KEINE Verlängerung. Die Anpassung des Bundesdatenschutzgesetzes wurde ebenfalls bereits vom Bundestag beschlossen und am 12.05.2017 vom Bundesrat bestätigt. Das ist wenig Zeit, wenn man den Aufwand und die daraus resultierenden Konsequenzen berücksichtigt. Weiterlesen

Vortrag zu KI & Co: Wie Daten und Algorithmen Wirtschaft und Gesellschaft verändern

In seinem Vortrag „Industrie 4.0, Datenökonomie und Künstliche Intelligenz: Wie Daten und Algorithmen Wirtschaft und Gesellschaft verändern“ gibt Prof. Andreas Wagener von der Hochschule Hof einen unterhaltsamen Überblick dazu, was im Bereich Industrie 4.0, Datenökonomie und Künstliche Intelligenz schon existiert und was kommen wird.

Weiterlesen

Software: Qualität wird oberflächlich

Software-Qualität wird im wörtlichen Sinne oberflächlich, denn für die Kunden von digitalen Mediendienstleistern steht die Anwender-Erfahrung im Vordergrund. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Narses-Befragung unter führenden Dienstleistern. Neben der Kundenerwartung wurden auch positive und negative Einflüsse auf die Softwarequalität abgefragt. Positiv wirkt sich vor allem Weiterlesen

Tipp: Whitepaper zu künstlicher Intelligenz im Online-Marketing

In welchen Bereichen Künstliche Intelligenz für Medienunternehmen schon interessant ist, haben wir hier beschrieben.

Nun hat Online-Marketing-Experte Axel Zawierucha die Potentiale und Grenzen von KI für sein Fachgebiet unter die Lupe genommen. Daraus ist ein Whitepaper entstanden, dass u.a. die Relevanz von Künstlciher Intellligenz für Suchmaschinen-Optimierung, SEA und Content-Erzeugung in den Blick nimmt. Auch Klaus Eck gibt in der kostenfrei erhältlichen Publikation seine Einschätzung aus der Sicht des Content Marketings. Klare Leseempfehlung von uns.

Hier können Sie das Whitepaper zu Künstlicher Intelligenz im Online-Marketing anfordern.

Erfahrungsbericht: Wie die Helaba ihr Firmenkundengeschäft digitalisiert

Dr. Gerhard Kebbel ist Bereichsleiter des Strategieprojekts Digitalisierung der Helaba (Landesbank Hessen-Thüringen). Der folgende Artikel ist zuerst erschienen bei Management Circle. Veröffentlichung hier mit freundlicher Genehmigung des Autors.

„Digitalisierung? Ein superspannendes Thema. Nur – uns betrifft das nicht. Wir sind eine Manufaktur.“ Der Bereichsleiter aus dem Firmenkundenvertrieb lächelte mich an. Ich sollte das Digitalisierungsprojekt in der Helaba starten – „Neues wagen“. Und dann, gleich zu Beginn, das. Aber die Aussage entsprang tiefster Überzeugung: Digitalisierung Weiterlesen

Diversität in der Geschäftsführung führender deutscher Buchverlage

Status

Aljoscha Walser

Die Ausgangsthese unserer neuesten Studie lautet: Was erfolgreiche von erfolglosen Verlagen unterscheidet, ist auch eine Frage der Organisation.
Unser Interesse galt dabei u.a. der Frage, ob Diversität in der Führung (Geschäftsführung oder Aufsichtsgremien) mit dem Erfolg von Verlagen korreliert.

Die wesentlichen Ergebnisse unserer Untersuchung werden erstmalig Ende April 2017 auf dem Publishers‘ Forum in Berlin vorgestellt. Hier ein erster interessanter Befund:

Wie divers ist die Geschäftsführung deutscher Buchverlage besetzt?

Industrialisiert endlich die Industrialisierung!

„Standardsoftware, Best Practice, Automatisierung von Prozessen“  so oder so ähnlich lauten die Schlagworte derer, die die Industrialisierung der Publishing-Industrie zu ihrem Geschäft gemacht haben. Für ihr Mantra haben Berater, Softwarehersteller und Dienstleister sehr gute Argumente. In einem Hochlohnland wiederkehrende und planbare Prozesse nicht zu automatisieren ist ein Fehler. Hinzu kommt, dass manuelle Verarbeitung viele Nachteile hat: Die Prozessqualität schwankt, die Verarbeitung ist teuer und bindet wertvolle Ressourcen. Weiterlesen